Bewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden

Tastatur-Auswahl:

Spanisch zählt zu den romanischen Sprachen und ist aufgrund der spanischen Geschichte weltweit sehr stark verbreitet. Insgesamt sprechen rund 450 Millionen Menschen Spanisch. Der größte Teil davon als Muttersprachler. Außer in Spanien selbst wird Spanisch vor allem in weiten Teilen Süd- und Mittelamerikas gesprochen.

Wie die meisten romanischen Sprachen ist auch das Spanische sehr eng mit dem Lateinischen verwandt. Lange Zeit gehörten weite Teile des heutigen Spaniens zum römischen Reich, in dem lateinisch gesprochen wurde. Mit der Sprache wurde auch die lateinische Schrift übernommen.

Auch heute noch wird Spanisch wie die meisten Sprachen in Westeuropa mit lateinischen Schriftzeichen geschrieben. Als Sonderzeichen werden im Vergleich zu anderen Sprachen ñ sowie der Akut-Akzent auf Vokalen verwendet. Zum Beispiel á oder ó.

Bei der Eingabe am Computer kann ohne größere Probleme auf andere Tastaturen mit lateinischen Schriftsystemen zurückgegriffen werden. Ist das nicht möglich, kann auch eine virtuelle Tastatur Spanisch verwendet werden. Sie basiert auf dem in Spanien gängigen Tastaturlayout. Eine virtuelle Tastatur Spanisch kann unabhängig von dem angeschlossenen Keyboard verwendet werden. Dazu wird eine virtuelle Tastatur Spanisch auf dem Bildschirm angezeigt und die gewünschten Zeichen werden per Maus ausgewählt.

In der Regel ist auch eine kombinierte Eingabe mit Keyboard und Maus möglich. In diesem Fall kann der gewünschte Text wie gewohnt über das herkömmliche Keyboard eingegeben werden. Sonderzeichen, die nicht direkt zu erreichen sind, können dann einfach per Mausklick in den Text eingefügt werden.

Besonders gut eignet sich eine virtuelle Tastatur Spanisch immer dann, wenn keine geeignete Tastatur mit lateinischem Schriftsystem zur Verfügung steht. Das kann zum Beispiel auf Reisen in Ländern mit anderen Schriftsystemen der Fall sein. Zum Beispiel in Russland, Indien oder China. In diesem Fall kann die Texteingabe unabhängig vom angeschlossenen Keyboard am Bildschirm stattfinden. Mit einer virtuellen Tastatur Spanisch lassen sich auch sehr bequem Texte in ein Sprachtool zur Online-Übersetzung eingeben.