Bewertung: 
Average: 4.9 (7 votes)

Professionelle Medizinische Übersetzungen

Im Verlauf der letzten Jahre hat sich Deutschland als einer der wichtigsten und bedeutendsten Standorte für medizinische Forschung, Entwicklung und Produktion etabliert. Daher sind gerade im Bereich „Medizinische Übersetzung“ der Bedarf und die Nachfrage nach erstklassigen Ergebnissen konstant hoch, um diesen Status zu halten und weiter auszubauen, sowie die globalen Vermarktungsmöglichkeiten der medizinischen Produkte stetig zu verbessern.

Medizinische Übersetzung

Inahltsverzeichnis

  1. Was ist eine medizinische Übersetzung?
  2. Was macht medizinische Sprache aus?
  3. Was ist bei medizinischen Sprachen zu beachten?
  4. Vorgehensweise bei medizinischen Übersetzungen
  5. Was kostet eine medizinische Übersetzung?
  6. Fazit

 

Was sind medizinische Übersetzungen

Medizinische Übersetzungen umfassen alle Dokumente, die mit dem Bereich Medizin zu tun haben. Hierzu zählen ärztliche Verschreibungen, wissenschaftliche Artikel und Neuigkeiten auf dem Gebiet der Medizintechnik, Life Sciences und Pharmazie, Angaben zur Entwicklung und Bedienung technischer Geräte im Medizinbereich und Unterlagen zur Patientenbehandlung und Diagnose.

 

Was macht medizinische Sprache aus?

Die Sprache, in der medizinische Texte verfasst werden, ist eine Berufssprache und als solche geprägt von spezifischen Fachbegriffen. In vielen Fällen ist sie für Laien sehr schwer verständlich. Man unterscheidet in der Medizinersprache zwischen drei Sprachebenen: Kauderwelsch, Umgangssprache und Fachsprache. Ersteres ist die Bezeichnung für eine Sprachvariante, die in großem Ausmaß Fremdwörter, vor allem solche englischer, lateinischer und griechischer Herkunft, und andere Sprachformen nutzt, die das Verständnis vor allem für Laien erschweren.

Umgangssprache ist die im Alltag verwendete Sprache, die in medizinischen Kontexten vor allem genutzt wird, um Patientinnen und Patienten über ihr Leiden aufzuklären und an der Entscheidungsfindung zur weiteren Behandlung zu beteiligen. Die medizinische Umgangssprache beinhaltet allgemeinverständliche Alternativen für medizinische Berufsbezeichnungen, Krankheiten, Körperteile und Behandlungsmethoden.

Die medizinische Fachsprache dient zur präzisen und eindeutigen wissenschaftlichen Kommunikation. Sie wird im Medizinstudium gelehrt und beinhaltet eine Reihe von fremdsprachlichen Ausdrücken. Sie ist ebenfalls für nicht-fachkundige Patientinnen und Patienten schwer verständlich. Terminologien der medizinischen Fachsprache werden in Wörterbüchern und Datenbanken dokumentiert, auf die auch medizinische Übersetzerinnen und Übersetzer zurückgreifen können.

 

Was ist bei medizinischen Übersetzungen zu beachten?

Präzision ist bei medizinischen Übersetzungen von noch höherer Wichtigkeit als bei anderen Übersetzungen, da eine fehlerhafte Übersetzung im schlimmsten Fall zu gesundheitlichen Schäden bei den Patientinnen und Patienten führen kann, die durch Behandlungs- und Medikationsfehlern aufgrund von fehlerhaften Übersetzungen verursacht werden.

Medizinische Fachübersetzerinnen und -übersetzer sollten deshalb über eine fachliche Ausbildung und/oder mehrjährige Erfahrung im Übersetzen dieses Fachbereichs verfügen. Unterlagen, die zum Beispiel bei der Krankenkasse vorgelegt werden sollen, müssen oft auch beglaubigt sein. Aus diesem Grund sollten medizinische Übersetzerinnen und Übersetzer auch beeidigt sein. Außerdem sind sie durch ihren Berufs- und Ehrenkodex zur Geheimhaltung verpflichtet.

 

Vorgehensweise bei medizinischen Übersetzungen

Medizinische Übersetzerinnen und Übersetzer können auf Datenbanken mit medizinischen Terminologien sowie maschinelle Vorübersetzungen zurückgreifen, die ein medizinischer Fachübersetzer dann prüft und als Grundlage nutzen kann. Ein Mediziner prüft die finale Übersetzung dann abschließend noch einmal.

 

Was kostet eine medizinische Übersetzung?

Wie viel eine medizinische Übersetzung kostet, hängt vom inhaltlichen Schwierigkeitsgrad und der Sprachkombination ab. Häufig verwendete Sprachen, vor allem europäische, sind meist günstiger als skandinavische Sprachen, Arabisch oder Chinesisch. Eilaufträge, die ungewöhnliche Arbeitszeiten der Übersetzerin/des Übersetzers erfordern, können außerdem zu Aufschlägen führen.

 

Fazit: Warum Cengolio der richtige Partner bei medizinischen Übersetzungen ist

Medizinische Übersetzungen sind Fachübersetzungen, die oft durch ihre spezifische Sprache und inhaltliche Komplexität besondere Herausforderungen darstellen. Es ist daher wichtig, dass medizinische Übersetzerinnen und Übersetzer über fachliches Vorwissen verfügen und mit den Vorgehensweisen bei medizinischen Übersetzungen vertraut sind.

Auf die erfahrene und zuverlässige Bearbeitung wird in unserer Übersetzungsagentur höchster Wert gelegt, nach Kundenwunsch wird jeder mögliche Service im Themengebiet „Medizinische Übersetzung“ angeboten, sei es die Übersetzung eines arzneibezogenen Beipackzettels, des Hinweiszettels eines Wirkstoffs oder der Bedienungsanleitung eines medizinischen Funktionsgerätes.

Ihr Anliegen in Sachen „Medizinische Übersetzung“ ist bei uns in guten Händen! Mit unserem Wissen und unserer Erfahrung sorgen wir für hochwertige Resultate im Bereich Medizin-relevanter Übersetzungen.