Bewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden

Spanisches Anschreiben übersetzen

(acompaña al historial oder auch carta de solicitud)

Bewerbungsschreiben in Spanisch unterscheiden sich im Aufbau nicht sonderlich von den bei uns üblichen. Nach der Bezugnahme auf die Stellenanzeige oder bei einer spontanen Bewerbung auf eine Referenz folgt die Hervorhebung der für den Posten wichtigsten Qualifikationen, dann die Begründung der Motivation, die Bitte um ein Vorstellungsgespräch und die Grußformel.

Im Unterschied zu deutschen Bewerbungsschreiben jedoch steht im Spanischen die Absenderadresse am Briefende unter der Grußformel und über der Unterschrift. Die Bewerbungsunterlagen bestehen üblicherweise nur aus Bewerbungsschreiben und Lebenslauf.

Referenzen und Zeugnisse - auch in beglaubigten Übersetzungen -müssen Sie erst zum Vorstellungsgespräch mitbringen.