Bewertung: 
Average: 3.8 (12 votes)

Professionelle Vertragsübersetzung

Individuelle Lösungen für Unternehmen

Übersetzung & Überprüfung durch Muttersprachler

Normkonform nach DIN EN 15038:2006

Qualitätssicherung durch 6-Augen-Prinzip

Vertrauliche Handhabung Ihrer Dokumente

Die Übersetzung von Verträgen ist im Allgemeinen ein sehr umfangreiches Unterfangen. Der hohe Arbeitsaufwand für die Erstellung von Übersetzung von Verträgen ist vor allem dem Schwierigkeitsgrad und dem Umfang der Vertragstexte geschuldet. Um den Aufwand so gering wie möglich zu halten, werden bei der Übersetzung von Verträgen die Arbeitschritte gerne in einzelne Teile aufgespaltet. Hierdurch wird erreicht, dass nach Beendigung der Übersetzung, einzelne Dokumente vorgezeichnet werden können.

Ein weiterer Aspekt bei der Übersetzung von Verträgen kann aus der Notwendigkeit resultieren, relativ zügig Informationen in eine andere Sprache zur Verfügung stellen zu müssen. International agierende Organisationen wie die Europäische Union, müssen neue Rechtsprechungen, Gesetze und Verordnungen an derzeit (Stand 2011) 27 Mitgliedsstaaten übermitteln. Die Mitgliedsstaaten erhalten die Informationen darüber in Ihrer eigenen Sprache. Bevor neue Verträge unterschrieben und anerkannt werden können, benötigen diese Länder also entsprechende Vertragsübersetzungen.

Die Aufgabe des Übersetzers von Vertragstexten besteht darin, den Ausgangstext nicht in ein anderes Rechtssystem, sondern in eine andere Sprache zu übersetzen. Die Herausforderung bei der Übersetzung von Verträgen beruht darauf, dass sich die Dokumentinhalte des Ausgangstextes und des Zieltextes entsprechen. Man spricht hierbei von einer Referenzübereinstimmung bzw. Referenzidentität. Solche Inhalte sind z.B. im Kaufvertrag die Rechte und Pflichten der Vertragspartner. Für die Übersetzung von Verträgen kommen daher nur Übersetzer in Frage, die über eine langjährige Erfahrung und entsprechendes Wissen hinsichtlich länderspezifischen Rechtsvorschriften verfügen.